Über uns |Kontakt

Comfy Food für den Comfy Friday

 

In Berlin könnte ich mir gerade keinen besseren Tag für comfy food vorstellen: Aufgewacht mit Regengeräuschen, eine harte emotionale Vollmond-Woche im Nacken, drei Gläser Wein von gestern in der Verarbeitungsabteilung meines Körpers und gerade hat es angefangen zu schneien. Ich besitze keine hohen Kochkünste, aber bei allen Gerichten mit cremiger Konsistenz, garniert mit Gemüse und Reis gebe ich mir besonders viel Mühe (weil meistens isi-pisi und super lecker).

So oder so ähnlich könnte ein Kichererbsen Curry zubereitet werden:

Zutaten

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Ingwer
  • Graham Masala Paste oder Gewürzpulver (dieses vorher in heißem Wasser auflösen)
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 3 Karotten
  • frische Petersilie
  • Reis

Die Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein schneiden. In etwas Öl in der Pfanne anbraten. Das Graham Masala dazu geben und einige Minuten mitbraten. Die Karotten in Scheiben schneiden und hinzufügen. Anschließend die Tomaten und etwas Wasser in die Pfanne geben und einköcheln lassen, bis die Karotten weicher werden. Zum Schluss die Kichererbsen dazu und einige Minuten weiter köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit viel frischer Petersilie bestreuen. Reis dazu, fertig.

Guten Hunger!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.