Über uns |Kontakt

Kichererbsen-Pasta-Salat

kichererbsenpasta

Es gibt einige Lebensmittel, die ich früher überhaupt nicht mochte und die ich jetzt ständig essen könnte. Kichererbsen zum Beispiel. Neulich bin ich auf ein total leckeres Rezept mit den köstlichen kleinen Kugeln gestoßen, dass ich euch nur empfehlen kann. Schmeckt als Beilage zum Grillen (ein Hoch auf die Rückkehr des Sommers!), aber auch einfach so. 

Man nehme (für 4 Personen):

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Salatgurke
  • ein Bündel glatte Persilie
  • 140g Nudeln (zum Beispiel kleine Muschelnudeln)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 120g Feta
  • 4 EL Zitronensaft
  • ca. 5 EL Olivenöl
  • Chilliflocken (nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer

Als erstes das Wasser für die Nudeln aufsetzen und die al dente kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel in Ringe schneiden, die Gurke schälen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden, den Feta zerbröseln und die Petersilie abzupfen und grob schneiden. Sobald die Nudeln fertig sind, abgießen und mit dem Rest vermischen.

Die Kichererbsen abgießen, abspülen und kurz abtropfen lassen, danach zu den anderen Sachen in die Schüssel geben. Jetzt den Zitronensaft und das Olivenöl drüber geben, Salz, Pfeffer und Chilliflocken dazu und fertig ist das Ganze. Das Rezept habe ich bei Essen und Trinken gefunden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.